Schlagwort-Archive: EU

Weltmacht 2.0

Liebe Regierung,

von einem der austrat und (wieder) Weltmacht werden wollte.

Was rauchen die Briten denn da heimlich im Unterhaus?

Haben beschlossen, ein globales Großbritannien aufzubauen

Ja nee, is klar. Das beschliesst man einfach so und dann kommt es auch. Optimismus nicht nur beim links fahren also.

Hinkley Point exit

Liebe Regierung,

wenn ihr in der EU meint Atomkraft – diesen Dinosaurierer der Energiegewinnung – unterstützen zu müssen, dann doch ab heute nicht gerade außerhalb der EU. Denn Hinkley Point C hat sich ja wohl soeben dank Brexit von selber erledigt. Warum sollte man dem EU-Ausland seine Reaktoren fördern? Gehts noch?

Ich möchte da bitte klare Worte des Einstellens hören. Niemand braucht so ein Geldverbrennungsmonster.

Nur Ja-Sager sind willkommen

Liebe Regierung,

das Nein der Niederländer wird nun gerne wieder mal als Beispiel gegen mehr Bürgerbeteiligung missbraucht.

  • Die Mehrheit hat ja gar nicht abgestimmt
  • Das Nein ist ja nur eine Anti-EU-Haltung ohne Bezug zur Frage
  • Wir sind nicht verpflichtend an das Nein gebunden
  • Der Vertrag ist ja eigentlich schon effektiv in Kraft
  • Der Bürger hat die Frage nicht verstanden
  • Das hilft nur den Rechten
  • Das hilft nur Putin
  • Das hilft gar keinem

Soviel zur ersten Zusammenfassung des Ergebnisses.

Hätte man womöglich einfach schon Jahre früher seine Bürger erst mal ehrlich und neutral informiert und dann gefragt, was wäre damals bei heraus gekommen? Nun ist es zu spät um zu jammern. Zurück auf Los, ziehen sie keinen Bonus ab.

Freie Routerwahl ohne freie Software?

Liebe Regierung,

warum macht bei euch jeder was er will? Einmal wird die freie Routerwahl endlich beschlossen und dann wird gleichzeitig die Verwendung freier Software darauf verboten?

Und das beträfe ja nicht nur WLAN Router. Auch jeder Laptop mit Linux wäre dann nicht mehr erlaubt, außer man hat den WLAN Treiber als geschlossenes Binary vom Hersteller. Das wird so nicht laufen.

Das dumme am Deutschen ist ja leider: Die EU kann jeden Scheiß entscheiden, aber nur wir halten uns auch noch sklavisch an den Mist. Andere Länder in Europa lächeln und winken und machen doch was sie wollen. So eine Richtline gehört ignoriert!

Vom Recht sich ein Bild zu machen

Liebe Regierung,

wenn ihr in der EU wieder mal etwas harmonisieren wollt, hilft meist nur noch ducken oder aufspringen und protestieren. Diesmal geht es bei euch um die Panoramafreiheit, also diese selbstverständliche Recht von allem was ich so im Umfeld sehe straffrei auch Fotos machen zu dürfen.

Nun bedeutet Harmonisierung aber wie meistens der Rückschritt auf den kleinsten gemeinsamen Nenner. Deutschland würde also ein Land ohne Fotobücher, Postkarten und Fotokalender werden müssen. Jeder Hintergrund mit Gebäuden könnte ein rechtliches Problem werden. In Gebäuden geht schon mal gar nicht mehr.

Und kommerzielle Verwendung ist auch schon das Veröffentlichen für Freunde auf Facebook. Das Selfie ist tot! Schon heute ist ein Foto vom Brüsseler Atomium oder ein Nachtbild vom Eiffelturm nicht möglich.

Übrigens werden bei der Petition gegen so einen horrenden Unsinn noch Stimmen gebraucht. Meine habt ihr nun schon mal.