Schlagwort-Archive: Abmahnung

Leichte Beute für Verbraucherschützer

Liebe Regierung,

die Technik des Abmahnens sollte auch mal hinterfragt werden. Man bewegt sich da ja leider als Anbieter auch nur kleinester Inhalte im Netz auf recht dünnem Eis. Und mit dieser Einstellung:

da der US-Konzern so schlecht zu packen ist, knöpft sich die Organisation gewerbliche Anwender aus Deutschland vor

hilft man sich auch nicht wirklich. Wann ist man gewerblicher Anbieter? Langt schon ein Werbebanner oder gar die gewerbsmäßige, also regelmäßige Befüllung des eigenen Blogs?

Und warum nur gegen die gefällt-mir Buttons vorgehen? Jede Einbindung von Schriften aus googles Quellen wäre ähnlich zu werten. Oder das Einbinden von jQuery aus deren zentralem Archiv.

Das Internet lebt von Konzept des Copy, Remix, Share – also auch dem Einbetten fremder Fragmente in eigene Seiten. Und da wird immer eine lokale Kennung übertragen. Wenn der externe Dienstleister da Mist baut bezüglich Datenschutz, dann sollen sich die Verbraucherschützer auch bitte an diesen wenden. Auch wenn er in den USA liegt.