Freiwillige Vorratsdatenspeicherung – Blockwart 2.0

Liebe Regierung,

Die freiwillige Vorratsdatenspeicherung wie von der SPD nun vorgeschlagen bringt ganz neue Formen des modernen Blockwarts hervor. Anstelle sich um echte IT-Sicherheit zu kümmern, wird dies nur in die Hände der Abmahnanwälte spielen.

Was heute noch als Frist von zwei Tagen bis sechs Monaten gesehen wird, kommt sicher eher in Richtung 10 Jahre oder mehr, wie in manchem Kommentar schon gefordert wurde.

Man sollte schnell Aktien von Festplatten Herstellern kaufen, irgendwo muss der ganze Mist ja auch archiviert werden. Bezahlen wird es jedenfalls der Verbraucher, sei es über höhere Steuern oder mehr Kosten beim Internetanschluss.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]